Category Archives: Rayher

Abwechslung beim Händewaschen

Über Deine selbst gegossenen Seifen werden sich alle in Deiner Familie mega freuen. Denn Sie bringen Farbe und Abwechslung in Badezimmer. Mit dieser einfachen DIY Anleitung erfährst Du, wie Du den kleinen und größeren Schaumstückchen ihren Aufdruck verpasst. Die Auswahl an Labels und Formen ist groß und so kannst Du alle Seifen ganz nach dem Geschmack jedes Familienmitglieds anfertigen.

Energie für mehr Power

Steine sind die besten Botschafter überhaut. Nicht nur zum Verschenken — auch als reminder für sich selbst! Allein das Wort Energie löst bei mir beim Lesen einen Impuls aus etwas zu machen, sich zu bewegen oder etwas zu erschaffen. Geht es Dir genauso? SUPER… dann lass uns gleich loslegen!

Geschichten vom Frühling aus Holzsteckteilen

Wenn das Gras im hellen grün anfängt zu sprießen und überall die Frühblüher ihre Köpfchen durch die Erde stecken, dann gibt es kein Halten mehr. Spätestens jetzt beginnen wir damit Ostereier schön bunt zu malen, Osterkörbchen zu verzieren und Osterkarten zu gestalten. Heute zeige ich Euch eine Kreatividee mit winzig kleinen Holzsteckteilen in durchsichtigen Eiern zum Aufhängen.

Ein Bilderrahmen fürs Baby

Die Geburt eines kleinen Erdenbürgers ist ein bahnbrechendes Ereignis im Leben der Familie. Dieser besondere Anlass verdient daher ein ganz besonderes Willkommensgeschenk. Bodys, Windeln oder Schnuller & Co das sind ja meist die klassischen Geschenke zur Geburt. Doch sind sie wirklich originell? Erinnerungsgeschenke auf das Baby bezogen unterstreichen die Wichtigkeit dieses besonderen Tages.

Steine über Steine…

Wer nicht das Glück hat an der See zu Leben wird es wahrlich schwer haben solch glatte und flache Steine zu sammeln. Aber das ist kein Grund auf dieses Hobby zu verzichten. Mit den wunderbaren Silikonformen könnt Ihr Euch diese tollen Dekoelemente im Handumdrehen selber Gießen und verzieren.

Zur Konfirmation und Kommunion

Die Konfirmation und die Kommunion sind christliche Feste, die nicht nur fest mit unserem Glauben verbunden sind, sondern auch mit dem Familien- und Gemeindeleben. Die ehemals starren Formen haben sich im Laufe der Zeit aber sichtlich gelockert. Das darf auch bei Festen gezeigt werden. Die Gestaltung ist individueller und viel bunter geworden.