Deko-Kugel aus Knetbeton

Knetbeton müsst Ihr nicht gießen, sondern wie der Name schon sagt, einfach wie Knetmasse formen! Daraus ergeben sich vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten wie beispielsweise diese tolle Deko-Kugel.

Deko-Kugel aus Knetbeton — schnell und einfach

Knetbeton ist modellierbar für alle möglichen kreativen Gestaltungsideen geeignet. Er lässt sich leicht formen, modellieren, schneiden, stempeln, ausstechen, spachteln uvm. Darüber hinaus ist er sogar wetterfest, frostbeständig und wasserdicht. Somit kannst Du Deine kleinen Kunstwerke, nach dem Trocknen, drinnen wie draußen dekorieren.

…und so formst Du die Deko-Kugel

Step 1:
Bereite zunächst Deinen Arbeitsplatz mit allen benötigten Materialien und Werkzeugen vor.
Ziehe von der Frischhaltefolie zwei ca. 30 cm lange Stücke ab. Achte darauf, dass Du unbedingt immer mit Handschuhen arbeitest.

Eine Deko-Kugel aus Knetbeton in der Deteilansicht.

Step 2:
Mische den Beton (500 g) im Verhältnis 9:1 mit Wasser (9 Teile Beton : 1 Teil Wasser).
Das entspricht etwa 55 ml. Gebe beim Mischen das Wasser langsam und unter ständigem Kneten bei. Knete die krümelige Mischung mit feuchten Einweghandschuhen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Feuchte die Handschuhe immer mal wieder ein.

Nun wird der Knet-Beton ausgerollt

Eine Deko-Kugel aus Knetbeton mit einer Blume.

Step 3:
Lege jetzt die Betonmasse zwischen die beiden Lagen der Frischhaltefolie.
Rolle die Masse dem Wellholz auf der Frischhaltefolie ca. 4 mm dick aus.

Step 4:
Ziehe nun das obere Folienstück ab und platziere die Styroporkugel mittig auf der ausgerollten Betonmasse.
Mithilfe der unteren Folie verteilst du den Knetbeton rund um die Styroporkugel. Ziehe danach die Folie ab und entferne die überschüssige Betonmasse. Diese wird später für die Blume verwendet.

Step 5:
Mit gleichmäßigen Streichbewegungen kannst Du die Kugel nun mit den Händen modellieren.
Drehe die Kugel solange in den Händen, bis der Beton etwas anzieht. Tupfe die Deko-Kugel anschließend mit Küchenpapier ab (dadurch verliert die Kugel Feuchtigkeit und bleibt formstabiler).

Step 6:
Nehme den restlichen Teil der Knetbetonmasse und lege diesen wieder zwischen zwei Folienstücke. Rolle die Masse noch einmal mit dem Wellholz ca. 2-3 mm dick aus. Entferne anschließend die obere Folie. Die Blütenform nun 9 x per Hand oder mit einer Schablone anzeichnen, mit einem Messer ausschneiden. Biege die Blüten in eine Tropfenform.

Ein Modellierwerkzeug in Rot.

Step 7:
Hebe die Motive mit einem Spachtel vorsichtig von der Folie und lege sie auf die Kugel. Nun kannst Du sie vorsichtig zur besseren Verbindung andrücken. Arbeite bei diesem Schritt zügig, damit der Knetbeton nicht zu trocken wird.

Step 8:
Mit dem Modellierwerkzeug kannst du nun noch Blütenlinien, Verzierungen und einen Stiel einritzen. Forme mit dem restlichen Beton ein kleines Blatt, lege dieses am Blumenstiel an und drücke es leicht fest. Die Verbindungsstellen sollten immer feucht sein, eventuell mit einem leicht feuchten Pinsel bearbeiten.

Bitte bedenke:
Die komplette Trocknungszeit beträgt mehrere Tage. Nach circa 21 Tagen ist das Objekt wetterfest.

Was benötige ich?

…und sonst noch

  • Einweg-Plastikhandschuhe
  • Frischhaltefolie
  • Behälter zum Ankneten des Betons
  • Becher mit Wasser
  • Pinsel, Messer
  • Stabile Unterlage

Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim Kneten und Modellieren

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.