Essig & Öl in dekorativen Flaschen und Gläsern

Selbstgemachtes Essig & Öl lässt sich wunderbar in leeren Saftflaschen und Marmeladengläsern aufbewahren. Das sieht nicht nur mega schick aus sondern dient auch der Nachhaltigkeit. Um das Regal optimal vom Platz her auszunutzen, klebst du die Deckel der Gläser unterhalb des Regals fest. Mit einem leichten „Dreh“ ist das Glas geöffnet.

Ein Regal mit Essig & Öl Flaschen und Gläsern.

Und so kannst Du die Gläser und Flaschen beschriften:

Beginne zunächst damit, die Flaschen und Gläser gründlich zu reinigen. Achte darauf, dass sie sauber, fettfrei und trocken sind, damit die Farbe im Anschluss gut hält..

2 Flaschen Essig & Öl.

Schritt 1:
Manche Öle sind lichtempfindlich. Bemale daher die Olivenöl-Flasche mit der Kreidefarbe in Zartgelb. Lass die Farbe anschließend sehr gut trocknen.
Nehme nun mit einem trockenen Pinsel etwas Kreidefarbe in Schiefer auf. Streiche die Farbe vom Pinsel gut ab. Es sollte sich danach nahezu keine Farbe mehr auf den Borsten befinden. Bürste anschließend mit dem Pinsel ganz leicht über die Flasche.

Eine Dose mit Kreidefarbe zum Sprühen in schwarz.

Schritt 2:
Besprühe danach die Fläche für das Etikett mit dem Chalkboard-Spray in Schwarz.
Ziehe hierfür zuerst den Sprühkopf vorsichtig ab. Entferne nun das rote Sicherheitsventil. Setze den Sprühkopf und die Kappe wieder auf. Anschließend schüttle die Dose 2-3 Minuten gut auf. Dadurch verteilen sich die Farbpigmente optimal.

Sprühe nun zuerst etwas Farbe auf ein Stück Zeitungspapier. Das machst Du, um sicherzustellen, dass sich keine Festkörper im Ventil festgesetzt haben. Wenn Du die Flaschen eingesprüht hast, lasse den Farbauftrag gut trocknen

Gläser wurden mit einem Deco Painter beschriftet.

Schritt 3:
Für die Verzierung kannst Du mit dem Deco Painter in Weiß oben und unten auf den schwarzen Streifen jeweils eine unterbrochene Linie aufmalen.
Dazu den Painter zuvor mit geschlossener Kappe kräftig schütteln. Durch langsames und mehrmaliges Drücken auf die Spitze pumpst du die Tinte nach oben. Wenn die Tinte auf der Spitze sichtbar ist, schreibe den Stift auf einem Stück Papier an. Nun kannst Du die Verzierungen aufmalen. Lass auch diese Farbe gut trocknen.

Abschließend die Etiketten mit Kreide nach dem Inhalt der Gläser beschriften.

Das wird benötigt:

Zusätzlich benötigte Artikel:

Malerkrepp, Schere

Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim Gießen und Bemalen der Steine

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.