Waldwichtel

Hier zeige ich Euch, wie man aus einem Zapfen, Filz und Langhaarplüsch kleine Waldwichtel anfertigt. Die lustigen Wichtel sehen übrigens besonders hübsch in der Vielzahl in Zweigen oder kleinen Mooslandschaften aus.

Waldwichtel aus Zapfen mit Mützen aus Filz.

…und so beginnst Du mit dem Basteln der Waldwichtel

Step 1:
Lade Dir den Vorlagebogen für die Mütze herunter und drucke ihn aus.
Passe die Größe mittels einem Kopierer oder von Hand Deinem Zapfen an. Der Umfang muss ganz locker um den Zapfen herum passen zzgl. ca. 5 mm für die Klebefläche.

Eine Mütze aus Filz wird in 3 Steps angefertigt.

Step 2:
Übertrage die Vorlage auf den Filz und schneide sie entlang der Kontur aus.
Nach dem Ausschneiden werden die Mützen zusammengeklebt. Trage dazu den Filzkleber an einer geraden Seite auf, drehe den Filz zur Tüte und drücke beide Filzlagen zusammen. 

Step 3:
Nach dem Trocknen des Klebers kann die Mütze vorsichtig umgedreht werden. Wenn Du magst, kannst Du die Mütze natürlich auch zusammen nähen.

Nun wird der Bart am Waldwichtel befestigt

Der Bart wird an den Waldwichtel geklebt.

Step 4:
Schneide aus dem Langhaarplüsch
ein kleines Stück heraus. Achte darauf, dass Du nur das Gewebe durchtrennst um den Flor nicht zu durchschneiden. Fixiere das Gewebe mit Heißkleber am Zapfen.

Ein Waldwichtel mit gelber Mütze.

Schritt 5:
Befestige nun die Mütze mit Heißkleber.
Sie wird hinten etwas weiter herunter gezogen und vorne etwas über den Plüsch fixiert.

Schritt 6:
Damit man das Gewebe vom Plüsch nicht sieht, kannst Du noch seitlich ein paar der Barthaare am Zapfen festkleben.

Schritt 7:
Befestige nun den Pompom für die Nase und die Wackelaugen.
Als weiteres Accessoires kannst Du auch noch ein kleines Blatt aus Fotokarton und eine Schleife auf Jutekordel anbringen.

Folgende Materialien werden benötigt:

Ein Wichtel mit grüner Mütze.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser Kreativ-Idee!

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.