Igel aus Modelliermasse formen

Igel sind immer wieder eine beliebte Dekoidee für die Herbstzeit. In Verbindung mit natürlichen Materialien und Moos zaubert man ohne viel Aufwand eine herbstliche Deko, welche sich in fast jede Umgebung harmonisch einfügt. Bei dieser Igel-Familie habe ich mich für Miniaturen entschieden. Somit misst der Kleinste unter den stacheligen Gartenbewohner nur gute 2 cm während der Größte unter ihnen eine Länge von ca. 5 cm hat.

Mini Igel für eine herbstliche Deko

Diese wirklich winzigen Igel finden überall ihr Plätzchen. Zugegeben, sie sind etwas friemelig zu machen aber mit etwas Geduld überhaupt kein Problem. Sollten Kinder beim Modellieren dabei sein, so ist mein Tipp, die Igel etwas größer anzufertigen.

So werden die Igel geformt:

Decke zunächst Deinen Arbeitsplatz mit einer Folie o.ä. ab und lege Dir alle benötigten Materialien zurecht. Wichtig ist auch eine Schüssel mit Wasser sowie ein Handtuch oder Papiertücher.

Ein Igel wird modelliert
Stacheln werden beim Igel eingeritzt
Igel aus Modelliermasse wird geformt

Step 1:
Forme zunächst eine grobe Grundform vom Igel und arbeite dabei die Schnauze etwas heraus.

Step 2:
Deute nun den Stachelansatz am Kopf an, indem Du die Spitze vom Holzspieß leicht eindrückst.

Step 3:
Strichel mit der Spitze des Holzspießes über den Körper und steche die Augen ein.

Statt die Augen einzustechen, kannst Du sie später auch aufmalen. Ich fand es im Nachhinein etwas schwierig die Löcher der Augen auszumalen und würde beim nächsten Mal die zweite Variante wählen.

Igel aus Modelliermasse
3 Igel aus Modelliermasse
4 Igel aus Modelliermasse

Step 4:
Forme eine kleine Kugel aus der Modelliermasse und befestige sie mit etwas Wasser auf der Schnauze.

Step 5:
Arbeite alle Igel nach der gleichen Anleitung, und nimm mal mehr oder weniger Modelliermasse.

Step 6:
Bemale die Igel nach dem Trocknen der Modelliermasse (ca. 1 – 2 Tage) mit Acrylfarben.

TIPP: Um die Strukturen der Stachel optisch zu betonen, benötigst Du einen Borstenpinsel, ein Papiertuch (Haushaltsrolle) und hellbraune Acrylfarbe. Nimm mit dem Pinsel etwas Farbe auf und streiche sie gut ab. Den Rest der Farbe wischst Du in einem Papiertuch aus. Wenn im Pinsel keine flüssige Farbe mehr vorhanden ist, bürstest Du mit dem Pinsel quer zur Struktur über das Stachelkleid. Wiederhole den Vorgang so oft, bis Du mit der Intensität zufrieden bist.

Folgende Materialien werden benötigt:

5 Igel aus Modelliermasse im Moos

Dekoidee für die Igel

Besonders schön sehen die Igel zwischen Naturmaterialien aus. Da kannst Du alles verwenden, was die Natur gerade zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.