Weihnachtsduft liegt in der Luft

Verführerisch duftende Seifenstücke als Weihnachtsmotive bringen Abwechslung ins Badezimmer. Aber auch als Geschenkidee eignen sich die Seifen mit dem dezenten Weihnachtsduft ganz besonders.

Überrasche Deine Lieben mit duftenden Seifen-Träumen.

Weihnachtsseife herstellen ist so einfach wie Schokolade gießen: Der Seifenblock wird ganz einfach im Wasserbad geschmolzen. Danach die flüssige Seife in eine Gießform gießen und mit Farbstoff und Weihnachtsduft anreichern.

Seifenstücke mit Weihnachtsduft selber gießen!

Seifen als Weihnachtskugeln mit Weihnachtsduft.

Step 1:
Schmilz die Kreativ-Seife in einem Wasserbad auf dem Herd (max. 60 °C – aber lasse sie nicht kochen).

Step 2:
Nach dem kompletten Schmelzen kannst Du der flüssigen Seife tropfenweise die gewünschte Farbe unterrühren. Dazu verwendest Du einen Holzspatel oder einen Teelöffel. Gebe danach einige Tropfen Weihnachtsduft in die geschmolzene Seife und rühre nochmals gut durch.  

Step 3:
Bei den Seifen mit Motiv bzw. Schriftzug positionierst du das Label mit der Prägung nach oben in der gereinigten Gießform.

Tannenbäume als Seifenstücke in grüntönen.

Step 4:
Um Bläschenbildung zu vermeiden oder das Verrutschen des Labels, verwendest du am besten einen Löffel mit dem du die flüssige Seife in die Gießform löffelst.

Step 5:
Lasse die Seife gut trocknen (mind. 2-3 Stunden, idealerweise einen Tag lang).

Step 6:
Entforme nun die Seife vorsichtig aber mit etwas Druck.

…und was benötige ich für diese Kreativ-Idee?

Was brauche ich sonst noch?

Herd, Topf, Schmelztopf, Waage, kleiner Plastikbehälter, Bastelholz als Rührstäbchen, Löffel

♥ Mein heutiger TIPP für eine entspannte Adventszeit ♥

Falls Du jetzt diese weihnachtlichen Seifenstücke herstellst, dann gieße doch gleich ein paar mehr davon. Hübsch verpackt sind diese duftenden Seifen eine tolle Geschenkidee für die Advents- und Weihnachtzeit. So sparst Du Dir einige Zeit mit dem Besorgen von Kleinigkeiten zum Weihnachtsfest.

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.