Winterlandschaft auf Porzellan

Wenn der Blick aus dem Fenster nicht ganz Deinen Wünschen entspricht, dann mach es Dir drinnen so richtig gemütlich! Am besten natürlich mit deinem Lieblingsgetränk. Wie wäre es dabei mit einem Blick auf eine verschneite Winterlandschaft?

Lass Deinen Traum von einer Winterlandschaft wahr werden

Gestalte dafür beispielsweise einen Becher mit dem passenden Motiv und etwas Porzellanfarbe. Und schon befindest Du Dich mitten drin, in einer kleinen Gedankenreise!

Lege Dir für das Bemalen der Tasse folgende Materialien zurecht:

Zusätzlich benötigst Du noch:

  • Spiritus
  • Schraubdeckel oder Malpalette
  • Porzellanbecher

Lass uns nun mit der Belaung der Winterlandschaft beginnen:

Step 1:
Den Becher vor der Bemalung mit Scheuermilch und Schwämmchen gut reinigen und anschließend mit Spiritus abreiben, damit er fettfrei ist.

Step 2:
Schüttel den Painter vor der Bemalung mit geschlossener Kappe kräftig durch (Mischkugeln müssen deutlich hörbar sein). Entferne danach die Kappe und drücke die Spitze auf einem neutralen Untergrund einige Male vorsichtig ein, bis die Tinte sichtbar wird.

Step 3:
Zunächst wird der untere Bereich des Bechers mit Hilfe eines flachen, breiten Fino Pinsels mit einer wellenförmigen Schneelandschaft mit der Marabu Porcelain Farbe grundiert. Gebe die Farbe dazu in einen Schraubdeckel oderauf eine Malpalette. So lässt sie sich leichter mit dem breiten Pinsel aufnehmen.

Step 4:
Wenn die Winterlandschaft getrocknet ist, kannst Du mit den Bäumen fortfahren. Trage die Farbe dafür sparsam in einzelnen Tupfen auf. Weniger ist hier mehr. Erschaffe Räumlichkeit, indem Du die Bäume im Hintergrund nur ganz dünn mit sehr wenig Farbe andeutest.

Step 5:
Ist die Porcelain Farbe getrocknet, wird das Design zuletzt noch mit Hilfe des Porcelain & Glas Painters mit Schneeflocken ergänzt. Nach 4 Stunden Trocknung wird die Farbe bei 160 °C für 30 Minuten im Backofen eingebrannt.

…und das ist auch schon mein Tipp für eine entspannte Vorweihnachtszeit

Genieße einfach mal einen kleinen Moment in vollen Zügen! Oftmals sind es die Kleinigkeiten wie beispielsweise mal ganz bewusst eine Tasse heißen Tee zu trinken, welche wieder die Energiequellen zum Sprudeln bringen.

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.