Türschild Willkommen

Herzlich Willkommen bei uns Zuhause. Mit diesem Türschild könnt Ihr Euren Freunden zeigen, wie sehr sie bei Euch willkommen sind. Wem die Grau-in-Grau Töne zu schlicht und zurückhaltend sind, wird sie wahrscheinlich eher in zarten Pastellfarben oder bunt und leuchtend bemalen. Die breitgefächerte Auswahl bei den Acrylfarben lässt alles zu.

Ein Türschild für drinnen oder draußen

Wenn das Willkommensschild statt im Eingangsbereich eher draußen an der Hauswand angebracht wird, empfehle ich als Gießmaterial für die Vögel den wetterfesten Kreativ-Beton. Er ist staubarm, bereits gebrauchsfertig und deshalb besonders einfach zu verarbeiten. Die speziell entwickelte Beton-Rezeptur für das kreative Gestalten hat den typischen Beton-Charakter, ist wetter- und frostfest und basiert auf Kunststoffzement.

Wer das Schild aber nur drinnen, beispielsweise im Flur aufhängen möchte, kann auch Gipspulver wie Raysin verwenden.

Grundanleitung für das Herstellen der Steine

Wir beginnen zunächst die Steine zu gießen. Während diese aushärten können wir schon mal das Schild aus Sperrholz anfertigen. Falls Du das erste mal Steine selber gießt, dann schaue Dir zuvor die Anleitung an.

Bemalte Holzleisten.

So wird das Türschild angefertigt

Step 1:
Säge Dir aus dem Sperrholz eine Platte von 35 x 12 cm und 2 Platten von 35 x 4,5 cm zu.
Glätte die Ränder mit dem Schleifpapier.

Step 2:
Grundiere die Platten und die beiden Leisten mit Acrylfarbe im Farbton Deiner Wahl.
Lass die Farbe gut trocknen und schleife anschließend einmal ganz leicht über die Oberfläche.

Damit entfernst Du die durch das Wasser in der Farbe aufgerichtet Holzfasern was eine wesentlich schönere Haptik hinterlässt. Trage nun eine 2. Schicht Farbe auf und verziehe in der noch nassen Farbe einen dunkleren Farbton. Falls sich die Farben nicht gut miteinander verziehen lassen, kannst Du etwas Wasser dazu nehmen. Lass die Farben erneut trocknen.

Step 3:
Nun werden die Ränder noch optisch betont.
Tauche dafür einen trockenen Borstenpinsel in die schwarze Farbe und streiche sie anschließend auf einem Papiertuch gründlich aus. Mit dem restlichen „Farbstaub“ im Pinsel streichst Du nun ganz leicht über die Ränder.

Aus gegossenen Steinen werden kleine Vögel

2 Vögel aus Beton für das Türschild.

Step 4:
Nachdem die Rohlinge gut durchgetrocknet sind kannst Du sie mit Acrylfarben Deiner Wahl grundieren.
Bei diesem Beispiel habe ich für den ersten Vogel ganz wenig Schwarz in die weiße Farbe gemischt. Beim zweiten, dritten und vierten Vogel habe ich jeweils wieder etwas Schwarz zugemischt. So entstanden vier unterschiedliche Grautöne.

Um die Wangen der Vögel hervorzuheben, tauchst Du wieder einen trockenen Borstenpinsel in die rosafarbene Farbe und streichst ihn anschließend auf einem Papiertuch gründlich aus. Mit dem restlichen „Farbstaub“ im Pinsel kreiselst Du anschließend ganz leicht über die Wangen.

Step 5:
Male nun die Gesichter mit den Deco Paintern auf.
Du kannst sie Dir auch vorher mit einem Bleistift vorzeichnen. Übertrage anschließend die Vorlage vom Schriftzug auf die schmalen Platten und male die Buchstaben mit dem Deco Painter nach. Wenn Du magst, kannst Du auch noch ein paar Herzen aufmalen.

Das fertige Türschild mit dem Text Willkommen.

Nun wird das Türschild zusammen geklebt

Step 6:
Fixiere die Platten, wie auf dem Foto zu sehen ist, mit dem Klebefix auf den Leisten.
Befestige danach den Naturzweig und lass den Kleber gut trocknen. Anschließend kannst Du die Vögel über dem Zweig platzieren. Da die Steine von hinten etwas hohl sind, lassen sie sich am besten mit Heißkleber anbringen. Abschließend wird noch ein Aufhängeband von hinten an den Leisten angebracht.

Was benötige ich sonst noch?

  • Schleifpapier
  • 2 Holzleisten, 25 x 1 x 0,5 cm
  • Naturzweig
  • Waage
  • Messbecher
  • Umrührer
  • Wasser

Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim kreativen Werken

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.