Schneemänner aus Holzkugeln

Habt Ihr auch jedes Mal nach Weihnachten das Gefühl, dass nach dem Verräumen der Weihnachtsdeko alles ein wenig leer aussieht? Man könnte auch sagen, von hundert auf null und das in einem Monat der sowieso schon oftmals trist ist. Aber, weil wir kreativ sind, zaubern wir uns einfach eine kleine Winterlandschaft mit Schneemännern aus Holzkugeln und Filz. Wie immer, mit genauer Anleitung.

Schneemänner aus Holzkugeln

Für die Schneemänner habe ich Holzkugeln verwendet und mit Acrylfarbe bemalt. Natürlich kannst Du auch auf Watte- oder Styroporkugeln zurückgreifen und Dir das Bemalen sparen. Ich bin jedoch der Meinung, dass man nur auf einem glatten und nicht zu saugfähigen Untergrund die Gesichter besonders schön hinbekommt.

Aber schau einfach, was Dir besser gefällt. In der Materialbeschreibung habe ich Dir mehrere Möglichkeiten verlinkt.

Lustige Schneemänner für die Winterdeko

Am besten legst Du Dir schon alle Materialien zurecht und falls Du Dich für das Bemalen der Holzkugeln entschieden hast, decke Deinen Arbeitstisch mit Folie o.ä. ab. Je nachdem, wie viele Schneemänner Du anfertigen möchtest, benötigst Du die entsprechende Anzahl an Kugeln.

Der Kopf und der Bauch vom Schneemann

Step 1:
Besonders gut gelingt das Bemalen der Holzkugeln, wenn Du sie auf einen Pinselstiel, Stricknadel o.ä. aufspießt und schon vorher zusammenklebst. Lass die weiße Acrylfarbe, bevor Du die zweite Schicht Farbe aufträgst, anschließend gut trocknen. Weil ich eher zu den ungeduldigen Kreativen gehöre, beschleunige ich das Trocknen gerne mit einem Haarföhn.

Nachdem die Holzkugeln abgekühlt sind, kannst Du bei dieser Variante auch gleich die zweite Farbschicht auftragen.

Wenn die Farbe gut deckt, gib ihr noch etwas Zeit, um vollständig auszuhärten. In der Zwischenzeit können wir uns um die warme Winterkleidung kümmern.

Besonders geeignet ist dafür Filz

Step 2:
Für die Kleidung finde ich Filz am schönsten und das tolle, dieses weiche und formbare Material gibt es in unheimlich vielen Farben. Wer es noch kreativer angehen möchte, kann sich auch kleine Mützen und Schals aus Filzwolle selber filzen. Bleiben wir aber bei der einfacheren Methode und nehmen Filzbögen.

Fertige Dir für die blaue Mütze aus dem Filz einen Kreis mit dem Durchmesser von 9 cm an. Schneide den Kreis bis zur Hälfte ein und drehe ihn zur Spitztüte zusammen. Fixiere den Anfang und das Ende mit Filzkleber. Falls Du kleinere oder größere Kugeln verwendet hast, passt Du den Durchmesser einfach an. Den „Probeschnitt“ machst Du bestenfalls mit einem Stück weichen Haushaltspapier und den Filz nicht zu verschneiden.

Mütze und Körper vom Schneemann

Step 3:
Für die rote Mütze benötigst Du einen Streifen von 13 x 8 cm. Klebe den Filz zu einem Schlauch zusammen und binde den oberen Teil mit dünnem Draht oder einem reißfesten Faden zusammen. Schneide das kurze Ende in feine Streifen ein. Der untere Rand wird einmal umgeschlagen und punktuell mit Klebstoff fixiert.

Nun benötigst Du noch den Schal. Schneide Dir dafür einen Streifen vom Filz ab. Damit nicht alle Schneemänner gleich aussehen, sollte die Länge und Breite ruhig etwas variieren. Wenn Du magst, schneide die Enden in Fransen ein. Ich finde, dass solch ein Abschluss das Gesamtbild noch plastischer darstellt.

Jetzt werden die Schneemänner fertiggestellt

Step 4:
Bemale als Erstes die Gesichter der Schneemänner. Um die Wangen zu kolorieren, nimmst Du etwas Kirsche mit dem Pinsel auf und wischst die Farbe sehr gut in einem Papiertuch aus. Mit dem Rest der Farbe malst Du kreisförmig über die Wangen. Diesen Auftrag kannst Du bei Bedarf so oft wiederholen, bis Dir das Ergebnis gefällt.



Step 5:
Fixiere anschließend die Mütze und bringe den Bommel an. Jetzt fehlt nur noch der Schal und fertig ist der erste Schneemann. Wenn Du magst, dann stanze Dir noch aus dünnem Papier ein Eiskristall aus und befestige es an der Mütze.

Das Gesicht vom Schneemann wird bemalt

Für diese Bastelidee benötigst Du folgende Materialien

Und nun wünsche ich Dir ganz viel Freude mit dieser winterlichen Bastelidee.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann abonniere uns doch auf Facebook.

Facebook Button.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.