Kleine winterliche Szenen

Verspielt und traumhaft schön!

Kleine winterliche Szenen hängen hier dekorativ an Metallringen und lassen sich auch jahreszeitlich ganz fix umdekorieren. Heute zeige ich euch, wie die facettierten Kugeln angefertigt werden.

Kleine winterliche Szenen hängen am Metallring.

Edel, anmutig und ein bisschen verträumt leitet dieser dekorative Kranz so langsam den Winter ein. Die Vielzahl der unterschiedlichen Anhänger macht diesen Kranz zu einem ganz besonderen Anziehungspunkt.

Winterliche Szenen für mehr Gemütlichkeit

Das wirklich wunderbare an diesem Dekokranz ist, dass man ohne viel Aufwand die auserwählten Anhänger immer mal wieder austauschen kann. Die facettierten Kugeln geben dieser Dekoidee den weihnachtlichen Character. Wenn Du den Kranz aber auch noch nach Weihnachten eine Zeit hängen lassen möchtest, dann kannst Du die Kugeln einfach gegen Schneebälle o.ä. austauschen.

3 Plexikugeln bemalt.

So werden die Kugeln bemalt

Schritt 1:
Reinige zunächst die Plastik-Kugeln von außen mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel. Der zu besprühende Untergrund muss sauber und fettfrei ist. Schüttel nun das Spray ausreichend lange auf. Orientiere Dich dabei an der Anweisung auf der Spraydose.

Schritt 2:
Lege jetzt die 2 Hälften der Plastik-Kugel auf eine Unterlage und besprühe diese von außen mit dem High gloss Metallic Spray. Lass die Farbe gut trocknen. (mindestens eine Stunde). Danach kannst Du die Dekokugel zusammenstecken und mit einem Band Deiner Wahl am Kranz befestigen.

Übrigens… dieses hochglänzende Spray sieht auch wunderbar in silber und kupfer aus.

Ergänze den Kranz mit weihnachtlichen Anhängern und Federn

Entscheide selbst, was Du noch mit an diesen Kranz hängen möchtest. Alles ist möglich und lässt sich auch im Nachhinein jederzeit austauschen.

Mein heutiger TIPP für eine entspannte Adventszeit

Ich habe mir gerade überlegt, welche Plätzchen ich für die Adventszeit backe.  Dieses Mal werden es nicht die Sorten sein, bei denen ich das Rezept schon auswendig kenne. Ich will unbedingt mal neue Rezept-Ideen ausprobieren. Das Probe-Backen kann also schon mal beginnen und die leckersten Plätzchen schaffen dann in der Adventszeit den Weg in die Keksdosen.
Plätzchen — und wenn diese auch noch schön verpackt sind — sind immer passende kleine Mitbringsel in der Weihnachtszeit.

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.