Geisterstunde um Mitternacht

Grimmige Kürbis-Fratzen, unheimliche Geister und am ganzen Körper Gänsehaut! Zu einer gelungenen Halloween-Nacht gehört natürlich auch ein bisschen Angst und Schrecken! Um die Gruselstimmung perfekt zu machen, benötigst Du die passende Deko für die Geisterstunde — und am besten selbstgemacht.

4 Steine für die Geisterstunde als Gespenster bemalt.

Die perfekte Tischdeko zur Geisterstunde

Gruselige Gespenster am Tisch tragen zur richtigen Halloweenstimmung bei. Diese leuchtende Gruseldeko lässt sich mittels Steinen und Farbe ganz einfach selber machen. Wer keine flachen Steine draußen findet, kann sich diese in praktischen Silikonformen selber gießen.

Step 1:
Verrühre das Pulver zum Gießen exakt nach der Herstellerangabe zu einer homogenen Masse. 
Spüle die Silikonform zuvor mit Wasser aus und stelle sie auf einen waagerechten Untergrund.

Step 2:
Gieße nun die Masse langsam und gleichmäßig in die Form.
 Spare 1 – 2 mm zum oberen Rand aus. Dadurch lassen sich die Rohlinge später besser entformen. Lass die Steine am besten über Nacht aushärten.

Gießmasse für die Gespenster wird in eine Gießform gefüllt.

Die gegossenen Steine lassen sich nun mit Acrylfarben bemalen und mit wasserfesten Stiften verzieren. 

Male jetzt die Grusel-Gesichter auf die Steine

Du kannst Dir den Vorlagebogen zum Übertragen der Gesichter ausdrucken oder Dir selbst Grimassen ausdenken und frei Hand aufmalen.

Geisterstunde mit Gespenstern.

Step 3:
Grundiere die Steine zunächst mit der weißen Acrylfarbe
und lass die Farbe anschließend gut trocknen. Wenn Du unseren Vorlagebogen für die Gesichter verwendest, dann Zeichne die Konturen mittels Transparentpapier und einem Bleistift nach. Drehe das Transparentpapier um und lege es auf Deinen Stein. Zeichne die Kontur wieder nach. Nun überträgt sich die Bleistiftlinie auf den Stein und dient Dir als Kontur zum Ausmalen mit dem Decopainter.

Die weißen Flächen kannst Du dabei aussparen oder anschließend mit einem weißen Decopainter aufmalen.

Jetzt kommt noch krabbelndes Getier dazu

So richtig gruselig wirkt die Szene mittels dem Spinnennetz und der beiden Spinnen. Auch hier kannst Du das Netzt frei Hand auf die Holzplatte übertragen oder unseren Vorlagebogen nutzen.

Step 4:
Grundiere zunächst die Holzplatte mit der grauen Farbe und lass diese gut trocknen.
Trage das Spinnennetz und die beiden Spinnen mit dem schwarzen Deco Painter auf. Verwende für die Augen den weißen Lackmalstift. Abschließend kannst Du die Gespenster mit Klebstoff fixieren und das Teelicht in die Mitte stellen.

Was brauche ich an Materialien?

Was benötige ich sonst noch?

  • Waage
  • Messbecher
  • Umrührer
  • Wasser
  • Bleistift und Transparentpapier

Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim Gießen und Bemalen der Steine

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.