Ein Geschenk für Dich!

Es kommt doch auf die inneren Werte an! Stimmt genau … aaaaber nicht wenn es um die Geschenkverpackung geht. Da zählt die äußere Erscheinung ebenso wie das Geschenk selber. Der schlimmste faux pas, der Dir passieren kann, ist das Geschenk schon an der Kasse verpacken zu lassen. Zeig dem Beschenkten, wie viel er Dir bedeutet und personalisiere die Geschenkverpackung auf besondere Art.

Schachtel-Liebe

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und zeigen, wie sehr wir den anderen schätzen. Egal zu welchem Anlass — mittels diesen schlichten aber dennoch edlen Faltschachteln kannst Du Deine kleinen Geschenke eindrucksvoll und individuell verpacken. Lasse Dich dabei auch von unseren Transferpapieren mit den originellen Aufdrucken inspirieren.

In Kombination mit kontrastreichen Papieren…

erhält Dein Geschenk gleich eine ganz persönliche Note. Ich bin der Meinung, dass die weißen und schwarzen Faltschachteln wunderbar mit den warmen Braun- und Goldtönen harmonieren… und ein bisschen verliebt bin ich in das Scrapbookingpapier „Gold Foil Dots“. Es ist so vielseitig und lässt sich auch fantastisch für Glückwunschkarten oder kleine Geschenkanhänger verwenden.

…und so funtioniert das Transferpapier

Lege das Transferpapier mit der schwarzen Seite auf die gewünschte Stelle deiner Schachtel. Such Dir nun das passende Motiv aus den Vorlagen aus und lege es auf das Transferpapier. Zeichne das Motiv mit einem spitzen Gegenstand wie Kugelschreiber oder Bleistift nach. Danach ziehst Du das Vorlagenblatt und das Transferpapier wieder ab. Auf dem Untergrund bleibt das abgepauste Motiv mit klaren und deutlichen Konturen gut sichtbar zurück.

Du kannst das übertragene Motiv nun im Anschluss nach Deinen Wünschen ausgestalten. Ich habe bei diesen Geschenk Schachteln Deco Painter in weiß und schwarz verwendet — aber das ist natürlich auch Geschmacksache.
Die übrigen Flächen Deiner Schachtel beklebst Du beispielsweise mit unterschiedlichen Papieren, Stickern oder auch mal mit einer selbst zugeschnittenen Banderole. Eben ganz so, wie es Dir gefällt.

Abschließend faltest Du die Schachtel für Dein Geschenk zusammen. Danach kannst Du sie befüllen und verschließen.

Tipp:

Das schwarze Transferpapier und die Motivvorlagen kannst Du beliebig oft wiederverwenden. Je nach Wunsch kannst Du Dir die Motive vor dem Abpausen auch größer oder kleiner kopieren und Deinem gewählten Untergrund optimal anpassen.

EXTRATIPP:

Übrigens… auch für Adventskalender eignen sich diese tollen Faltschachteln besonders gut! Und damit es nicht langweilig aussieht, gibt es die Schachtel in 2
unterschiedlichen Größen.

So bringt ein Einpacken der vielen kleinen Geschenke richtig Spaß! Ihr kennt es selber, egal wie alt die Kinder sind, auf einen Adventskalender möchte niemand verzichten.
Naja, und wenn ich schon dabei bin, bekommt der Papa der Kinder natürlich auch einen geschenkt. Aber dazu demnächst mehr…

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.