♥ Freunde forever ♥

Freunde sind die Familie, die wir uns aussuchen

Freundschaften sind das Sahnehäubchen auf dem Schokoeis oder eben die Sterne am Himmel. Ohne Freunde fühlen uns irgendwie abgeschnitten vom Rest der Welt. Dabei müssen sie gar nicht immer in der Nähe sein. Aber zu wissen, dass sie im rechten Moment da sind, ist wohl das Schönste überhaupt.

Ein Schild aus Holzlatten für Freunde.

Mehr als nur eine Deko im Eingangsbereich!

Mit diesem Schild aus Holzlatten heißt Du Deine Freunde auf das herzlichste Willkommen. Zudem dekoriert es auch den Eingangsbereich und sieht einladend aus.

Farbe wird auf das Schild aufgetragen.

Step 1:
Grundiere zunächst die einzelnen Holzlatten in unterschiedlichen Schattierungen der Farbgruppe Grau. Dazu arbeitest Du mit nur einem Pinsel und wäscht ihn beim Farbwechsel nicht aus.
Beispiel: Grundiere eine der Holzlatten in weiß. Solange die Farbe noch nass ist, trägst du ganz wenig von der hellgrauen Farbe auf die weiße Farbe und verwischst die Farben mit dem Pinsel ineinander. Wenn es nicht gut fließt, dann tauche die Spitze vom Pinsel ins Wasser und verstreiche die Farben erneut miteinander. So fährst du auch mit dem dunkleren Grauton weiter.

Der Schriftzug Freunde wird übertragen.

Step 2:
Wenn die Farben gut durchgetrocknet sind, kannst Du den Spruch übertragen. Lade Dir den Vorlagebogen herunter und drucke ihn aus. Schreibe den Text auf Transparentpapier nach. Drehe anschließend das Transparentpapier um und zeichne ein weiteres mal nach. Nun überträgt sich die Bleistiftlinie auf das Holz. Danach kannst Du mit den Deco Paintern den Schriftzug nachschreiben.

Abschließend wird das Schild noch mit ausgetanzten Sternen aus Fotokarton verziert.

Was benötige ich denn für diese Kreativ-Idee?

Lege Dir zusätzlich noch folgende Hilfsmittel bereit:

  • Ausgestanzte Sterne in rot und schwarz
  • Wasserglas

Viel Vergnügen und gutes Gelingen!

Facebook Button

Dir gefällt unser Blog?
Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.