Wasserschiebefolie auf Kerzen

Obwohl Kerzen das ganze Jahr über beliebt sind und nicht nur bei festlichen Anlässen fehlen dürfen, haben sie im Winter Hochsaison. Wenn die Tage kürzer werden, freuen wir uns auf gemütliche Abende im eigenen Zuhause. Die Beleuchtung mit Kerzenlicht erzeugt eine so wohltuende und gemütliche Atmosphäre wie es kaum eine andere Lichtquelle schafft. Mittels Wasserschiebefolie kannst Du sogar zum eigenen Kerzen-Designer werden.

Wasserschiebefolie wird auf einer Kerze verarbeitet.

Geschenkidee! Bestempel einen Streifen Kraftpapier und binde diesen um vier Stabkerzen. Verklebe ihn danach zur Banderole und verziere diese mit einem Jutefaden.

Wasserschiebefolie zur Kerzen-Veredelung

Das Designen von Kerzen mit Wasserschiebefolie ist im Prinzip ganz einfach! Erstelle Dir zunächst eine Druckvorlage mit einem Text oder Motiv Deiner Wahl. Gerne kannst Du Dir auch zum „Üben“ meine Vorlage für die Stabkerzen runterladen und mit einem Laserdrucker ausdrucken. Falls Du keinen Laserdrucker hast, kannst Du die Vorlage auch mit Hilfe eines Lichtboards und einem wasserfesten Stift nachzeichnen. Eine weitere Möglichkeit, Kerzen zu verzieren, ist das Stempeln mit schönen Motiven und Texten. Ein Pigment-Stempelkissen ist wasserfest und prima für diese Technik geeignet.

Stempelabdruck auf Wasserschiebefolie

So wird’s gemacht:

Step 1:
Befestige den Stempel auf der Stempelplatte und tupfe das Stempelkissen ohne Druck ein paar mal auf den Stempel. Alle Motivteile sollten nun schwarz eingefärbt sein. Vermeide es am besten, den Stempel auf das Stempelkissen zu drücken, da Du dabei zu viel Druck ausüben könntest und Tinte in die Zwischenraume fließt. Passiert dies, wird der Druck unsauber.

Step 2:
Setze den Silikonstempel senkrecht auf die glänzende Seite der Wasserschiebefolie,
drücke ihn ganz leicht an und entferne ihn ohne zu verwackeln von der Folie. Säubere den Silikonstempel gleich im Anschluss mit dem Reiniger. Der Stempelabdruck muss nun gut trocknen. Wenn Du magst, kannst Du das Trocknen auch mit einem Fön beschleunigen.

Eine Druckvorlage mit einem Schreibprogramm erstellen

Wenn Du Deine eigenen Ideen umsetzen möchtest, empfehle ich Dir, diese am PC zu erstellen oder von Hand zu schreiben. Die Wasserschiebefolie lässt sich wunderbar mit Motiven und Schriften bedrucken.

Hierbei kann man sehr gut das Handlettering einsetzen. Schreibe die Botschaft mit einem wasserfesten Stift zügig auf die Wasserschiebefolie und vermeide ein Absetzen im Wort, es sei denn, es ist gewollt. Auf dem Foto siehst Du ein paar Vorschläge, wie man auch mit verschiedenen Schriften spielen kann.

Die Übertragung auf die Kerze:

Step 1:
Schneide das Motiv grob und sparsam aus.
Lege es anschließend mit der bedruckten Seite nach unten ins Wasser und drehe es um, sobald sich das Motiv zu lösen beginnt. Nimm es vorsichtig aus dem Wasser und schiebe es auf Deine Kerze.

Step 2:
Das Motiv kannst Du im feuchten Zustand noch verschieben und ausrichten.
Falls sich Luftblasen mit eingeschlichen haben, diese kurz mit einer Nadel anpicken und die Folie an der Stelle sanft andrücken. Danach mit einem Tuch trocken tupfen und etwa 6 Std. trocknen lassen.

Texte für Wasserschiebefolie.

Nun wird die Kerze noch versiegelt

Im Prinzip benötigt nur das Teil mit der Wasserschiebefolie einen Auftrag mit dem Kerzenlack. Ich mag es aber lieber, wenn die ganze Kerze einen einheitlichen Glanz als Überzug erhält. Daher trage ich den Kerzenlack auch über die gesamte Fläche der Kerze auf.

4 Kerzen mit Weihnachtsgrüßen

Folgende Materialien werden benötigt:

Und nun wünsche ich Dir ganz viel Freude mit dieser weihnachtlichen Bastelidee

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann abonniere uns doch auf Facebook

Facebook Button.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.