Schutzengel für Dich

Egal wie jung oder alt Du bist, einen Schutzengel kannst Du bestimmt gebrauchen. Vielleicht kennst Du auch jemanden, der sich darüber so richtig freut. Diese kleinen Engelchen sind schnell gemacht, berühren das Herz und zaubern Dir vermutlich gerade jetzt ein Lächeln aufs Gesicht.

Schutzengel als kleine Geschenkidee

Für diese Schutzengel benötigst Du minimal 30 Minuten Zeit und wenn Du gleich mehrere anfertigst, sind sie noch viel schneller fertig. Diese kleinen Wächter des Lebens sind immer eine nette Geschenkidee — gerade in der heutigen Zeit.

…und so werden die Schutzengel gebastelt:

Bemalte Holzkugeln für einen Schutzengel.

Die Schutzengel lassen sich in vielen unterschiedlichen Größe basteln. Dabei ist der Kopf immer nur minimal kleiner als der Körper um das „Kindchen Schema“ zu betonen.

Step 1:
Grundiere die Körper mit Decormatt
in gold und die Köpfe in Rosé Beige. Lass due Farbe trocknen und wiederhole ggfs. den Auftrag für mehr Deckkraft.

Step 2:
Fixiere die Kugeln mit Heißkleber aufeinander. Achte darauf, dass die Bohrlöcher jeweils oben sind.

Step 3:
Nun bekommen die Schutzengel noch ein Gesicht.
 Male die Augen, Nase und den Mund mit den Deco Paintern auf. Die Wangen werden mit der roten Acrylfarbe betont. Tauche den Pinsel ganz leicht in die Farbe und streife diese im Anschluss wieder ab. Wisch den Pinsel so lange in einem Papiertuch aus, bis er fast trocken ist. Nun malst Du kreisförmig über die Wangen, bis sie ganz zart Rosa schimmern.

Kopf und Körper vom Schutzengel.

Fertige nun die Haare für die Schutzengel an.

Für die Haare habe ich Naturbast verwendet. Weil gerade Weihnachten ist, habe ich noch ein paar Folienstreifen (Lametta) in gold untergemischt. Ich finde, das sieht festlicher aus, ist aber Geschmacksache.

Bastbündel für Haare.

Step 4:
Schneide den Naturbast und wenn Du magst, auch noch ein paar Folienstreifen in kurze Abschnitte und binde diese in der Mitte mit dem Goldband zusammen.
Das Band dient gleichzeitig später als Aufhängefaden. Fixiere das Bündel mit Heißkleber mittig auf dem Kopf und schneide ein paar Ponyfransen hinein. Mit einem ausgestanzten Stern kannst Du die Abbindestelle vom Bast kaschieren.

Falls die Haare zu sehr abstehen kannst Du sie noch etwas seitlich am Kopf mit Heißkleber fixieren. Um Verbrennungen zu vermeiden, drücke ich den Heißkleber, bei solch kleinen Flächen, mit einem Weinkorken an.

Step 5:
Befestige abschließend noch die Flauschfedern am Körper.
Falls diese zu lang sind, schneide am oberen Ende vom Federkiel ein kleines Stückchen ab.

Diese Materialien benötigst Du:

Schutzengel in gold mit weißen Federn.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser Kreativ-Idee!

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.