Golden Pouring mit Colorado Gold und Pouring Fluid

Pouring funktioniert mit vielen Acrylfarben – auch mit unserer Metallic-Effektfarbe Marabu Colorado Gold. Schon versucht? Lasst einfach die metallisch-schimmernden Effekte in Euer Golden Pouring-Kunstwerk mit einfließen. Ihr werdet begeistert sein!

Keilrahmen mit Golden Pouring.

Und so wird Golden Pouring gemacht:

Pinnnadeln werden in den Keilrahmen gesteckt.

Schritt 1:
Decke zunächst die Arbeitsfläche und deine Kleidung gut ab. Das Pouring Fluid muss vor Gebrauch gut aufgeschüttelt werden. Stelle anschließend die Arbeitsmaterialien sowie die Acrylfarbe und das Pouring Fluid bereit. Stecke danach die Pinnnadeln in die Rückseite des Keilrahmens. Das hat den Vorteil, dass die Farbe besser abfließen kann.

Pouring wird in einen Plastikbecher gefüllt.

Schritt 2:
Fülle nun jede Acrylfarbe in einen separaten Becher. Gieße danach mehrere Teile Pouring Fluid dazu. Anschließend musst du die Farbe mit dem Medium gut verrühren. Mach das am besten mittels einem Malmesser oder einem Spatel. Gehe dabei äußerst gründlich vor. Mach das so lange, bis eine homogene Masse entsteht. Eventuell musst Du das Pouring Fluid oder die Acrylfarbe noch ergänzen und erneut verrühren. Die Konsistenz des Farb-Pouring-Gemischs sollte dünnflüssig sein. Wenn die Farbe vom Malmesser fließt, hat es die richtige Konsistenz erreicht.

Das Medium wird auf den Keilrahmen gegossen.

Schritt 3:
Grundiere nun den Keilrahmen für einen besseren Farbfluss. Hierzu den Inhalt eines Bechers (Wunschfarbton) auf den Keilrahmen gießen. Verteile danach die Farbe leicht mit einem Malmesser.

Farben werden im Becher vermischt.

Schritt 4:
Gebe anschließend die restlichen Farben nacheinander in einen Mischbecher. Gieße danach den Becher über den Malgrund.
Bewege nun den Keilrahmen so lange hin und her, bis das gewünschte Muster entstanden ist.

Das fertige Bild trocknet.

Schritt 5:
Das Pouring-Kunstwerk kann durchaus mehrere Tage zur Trocknung benötigen. Wichtig: Positioniere den Malgrund dabei waagerecht, damit die Farbe nicht weiter fließen kann.

Das wird für dieses Pouring-Bild benötigt:

Zusätzlich benötigte Artikel:

Folie, Pinnnadeln, Plastikhandschuhe, Plastikbecher, Holzspatel, Papier, Küchenrolle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.