Nachtlicht fürs Kinderzimmer

Ein Nachtlicht ist eine wunderbare Lichtquelle fürs Kinderzimmer. Denn das integrierte Licht wirkt sich nicht störend auf den Schlaf aus und vertreibt die „Monster unter dem Bett und im Kleiderschrank“. Zudem sind sie tagsüber hübsch anzusehen und bieten vielen Kindern Sicherheit im Schlaf.

Nachtlicht kleine Wolke als Bausatz aus Holz

Wir zeigen Dir hier 2 Varianten für das Nachtlicht „Kleine Wolke“

Der Zusammenbau der Einzelteile aus diesem Bausatz ist für beide Gestaltungsideen gleich. Lediglich bei den Sternen werden noch 2 kleine Löcher für die Aufhängung gebohrt.

So wird’s gemacht:

Wolke aus Holz als Lampe Eizelteile vom Bausatz

Step 1:
Klebe zunächst die Einzelteile von der Halterung für die Glühlampe zusammen und verstärke die Aufhängung mit den beiden angeschnittenen Holzkreisen.

Lass den Kleber anschließend gut trocknen.

Step 2:
Grundiere die Wolke mit der weißen Acrylfarbe und wiederhole diesen Schritt nach dem Trocknen der Farbe ein weiteres Mal. Wenn die Farbe gut deckt, kannst Du das Gesicht mit dem Deco Painter aufmalen.

Am einfachsten ist es, wenn Du Dir die Konturen vorher mit einem Bleistift aufmalst. So kannst Du noch kleiner Korrekturen vornehmen.

Step 3:
Fixiere die Wolke am Lichtkasten und setze die Glühlampe ein.

Nachtlicht kleine Wolke mit Gesicht

Nachtlicht mit Sternen

Bei dieser Gestaltungsidee benötigst Du zusätzlich noch ein paar Sterne aus Holz zum Aufkleben und Anhängen. Lade Dir zunächst die Vorlage von der weißen Wolke herunter und drucke den Bogen aus.

Wolke aus Holz als Lampe Rückansicht

Step 1:

Klebe auch hier zunächst die Einzelteile von der Halterung für die Glühlampe zusammen und verstärke die Aufhängung mit den beiden angeschnittenen Holzkreisen. Lass den Kleber anschließend gut trocknen. Bohre nun die beiden Löcher für die Aufhängung der Sterne in den unteren Rand der Wolke und in die großen Sterne.

Step 2:
Grundiere die Wolke mit der blauen Acrylfarbe und wiederhole diesen Schritt nach dem Trocknen der Farbe ein weiteres Mal.

Step 3:
Hefte den Vorlagebogen auf den weißen Karton und schneide die Wolke entlang der Kontur aus. Wenn Du magst, kannst Du sie auch beschriften. Fixiere etwa 10 Klebepads gleichmäßig verteilt von hinten. Damit man die Pads später nicht sieht, werden sie mit einem Abstand zum Rand von ca. 1,5 cm angebracht. Befestige die Wolke aus Fotokarton auf der blauen Wolke.

Step 4:
Drücke die Sterne aus Holz auf die selbstklebende Hologrammfolie und schneide sie mithilfe eines Bastelmessers direkt am Rand aus. Bei den frei hängenden Sternen wiederholst Du diesen Schritt auch auf der Rückseite.

Nachtlicht kleine Wolke mit Text und beleuchtet

Step 5:
Klebe die Sterne an der Wolke fest und befestige die großen Sterne mit einem Perlonfaden in den vorgebohrten Löchern. Nun kannst Du noch ein paar weitere Sterne aus der Hologrammfolie ausstanzen und auf der Wolke fixieren.

Folgende Materialien werden für diese Bastelidee benötigt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.