Kerzen mit bedruckter Wasserschiebefolie

Ein Leben ohne Kerzen? Niemals! Natürlich sind Kerzen in erster Linie ein Verbrauchsmaterial und wir schauen, welche Farben am besten zur Deko passen. Aber da geht noch mehr! Und das auf eine einfache Art, mit ganz viel Spielraum für die eigene Kreativität. Denn mit bedruckter Wasserschiebefolie hast Du Tausend und eine Möglichkeit Deine Kerzen noch weiter aufzuhübschen und sie dennoch gefahrlos abbrennen zu lassen.

Kerzen mit bedruckter Wasserschiebefolie

Eine leuchtende Osterdekoration mit bedruckten Kerzen

Nachfolgend zeigen wir Dir, wie einfach es ist, Kerzen mit bedruckter Wasserschiebefolie zu bekleben. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Wasserschiebefolien zu kaufen. Die eine Sorte ist für Laserdrucker und die andere für Tintenstrahldrucker. Ich verwende am liebsten die, welche mit dem Laserdrucker bedruckt werden.

Ein Korb mit Kerzen und Eiern

Wasserschiebefolien, welche für den Tintenstrahldrucker entwickelt wurden, haben während der Verarbeitung einen Nachteil. Die Tinte muss, bevor die Folie ins Wasserbad gelegt wird, mit einem Acryllack fixiert werden und eine lange Zeit trocknen. Ansonsten löst sich die Farbe im Wasserbad in Sekundenschnelle auf oder reißt unschön ein.

Wasserschiebefolie ist übrigens auch toll geeignet, um Eier und andere nicht saugende Flächen zu verzieren.

Das Verzieren von Kerzen mit Wasserschiebefolie ist wirklich ganz einfach! Erstelle Dir zunächst eine Druckvorlage mit einem Text oder Motiven Deiner Wahl. Gerne kannst Du Dir auch zum „Üben“ meine Vorlage herunterladen und mit einem Laserdrucker ausdrucken. Falls Du keinen Laserdrucker hast, frag doch mal im Bekanntenkreis oder auf Deiner Arbeitsstelle nach. Ansonsten kannst Du Deine Vorlage auch mittels eines Kopierers ausdrucken. Eine weitere Möglichkeit, Kerzen zu verzieren, ist das Stempeln mit schönen Motiven und Texten. Ein Pigment-Stempelkissen ist wasserfest und prima für diese Technik geeignet.

Anleitung zum Wachslichter bedrucken

Lade Dir zunächst die Vorlage herunter und drucke sie aus. Natürlich kannst Du Dir auch eigene Vorlagen erstellen. Wusstest Du übrigens, dass Du Dir für den privaten Gebrauch auch Schriften mit Motiven bei dafont.com herunterladen kannst. Einige gibt es sogar mit Ostermotiven wie unter anderem „Easter Bunny“, „Easter Font St“ oder „HAPPY EASTER“. Damit wir aus einem einzigen Buchstaben schnell ein Häschen, Küken, Ei usw.

Ostermotive werden mit Wasserschiebefolie auf Kerzen aufgebbracht

Schritt 1:
Drucke das Motiv auf die Wasserschiebefolie. Schneide anschließend das gedruckte Motiv grob aus und lege es für ca. 30-60 Sekunden in lauwarmes Wasser. Dann beginnt sich das Trägerpapier von der Folie zu lösen.

Schritt 2:
Nimm das Motiv vorsichtig mit dem Trägerpapier aus dem Wasser und schiebe es auf die Kerze. Halte die Folie dabei an einer Stelle fest und ziehe das Trägerpapier weg. (Siehe Foto).

Schritt 3:
Mit einem weichen Tuch oder Küchenkrepp kannst du die Wassertropfen abtupfen und Falten vorsichtig ausstreichen. Das Motiv ist in den ersten Minuten noch leicht schiebe- und korrigierbar. Trocknungszeit: ca. 6 Stunden, aber am besten über Nacht.

Verzierte Kerzen sind immer eine tolle Geschenkidee!

Wie wir ja schon festgestellt haben, passen Kerzen in fast jede Deko und eignen sich daher auch prima als kleines Mitbringsel zu allen Gelegenheiten.

2 Kerzen mit österlichen Motiven
Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim Basteln dieser österlichen Geschenkidee!
Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebook-Seite und verpasse keine Beiträge mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.